Ballett



Das klassische Ballett besteht nicht nur aus einem bestimmten Schrittrepertoire, sondern ist ein tänzerisches Gesamtkonzept. Begleitet von klassischer bis neoklassischer Musik wird der Körper von der Fuß- bis in die Fingerspitze beansprucht. Übungen an der Stange ermöglichen neben dem Erlernen der richtigen Haltung, der graziösen Arm- und Kopfführung auch das Aneignen einer sauberen und präzisen Balletttechnik. Das Wissen wird in der Mitte und in den Diagonalen verfestigt und durch Drehungen, Sprünge, Richtungs- und Ortswechsel erweitert. Schrittweise werden neue Kombinationen, Ballettschritte, Übungen und das klassische Ballett in seiner Vielfalt erprobt. Von Innen-nach-Außen wird ein Körpergefühl entwickelt für die optimale Balance zwischen Kraft und Dehnung, Kontrolle und Leichtigkeit und Freude und Schweiß. Ballett ist soviel mehr als Pirouetten und Spitzentanz – es ist die reinste Form der Bewegung, die es ermöglicht das Potential jedes einzelnen Tänzers maximal auszuschöpfen.


Lehrer

Elisabeth Schroeder Elisabeth Schroeder wurde am 09.01.1992 in Luxemburg geboren. Unter der Leitung von internationalen Lehrern begann sie mit 3 Jahren in der Li Marteling Dance School Luxembourg mit Ballett und später mit Jazz und Modern. Während ihrer tänzerischen Ausbildung bekam sie die Möglichkeit sowohl in Nizza, Frankreich (im Conservatoire National á Rayonnement Régional) als auch in New York City, USA (im Broadway Dance Center und Alvin Ailey Dance Studios) jeweils ein Austauschsemester zu verbringen. Die Auslandsaufenthalte ermöglichten ihr die Zusammenarbeit mit internationalen Choreographen wie Brice Mousset, Jermaine Brown, Rick Odums oder Sheila Barker. Mit 19 Jahren zog die gebürtige Luxemburgerin nach Wien und fing in der Dance Spectrum School Vienna unter der Leitung von Raluca Nicolae ihre Ausbildung an, die sie auch 2014 mit der Paritätischen Prüfung im klassischen Ballett erfolgreich abschloss. Anschließend arbeitete sie als Tänzerin für die Company von Raluca Nicolae, war in kleinen Projekten und unter anderem bei den Wiener Festwochen zu sehen bis sie 2015 als Tänzerin in der Wiener Staatsoper aktiv wurde. Heute tanzt sie immer noch für die Wiener Staatsoper, die Human Art Dance Company und seit 2014 gibt sie ihr Wissen mit großer Leidenschaft an die nächste Generation weiter.

Kurse

Anfänger +
mit Vorkenntnissen:



Beginn:  
Donnerstag: 18:00 - 19:00
Dauer: 6 Wochen
Preis: € 68,-
Studenten bis 26: € 55,-
 

Workshop


Datum:  
Samstag: 14:00 - 17:00
Preis: € 50,-
Level: Anf. + Vork.
 



Anmeldung unter:
studio@mamborama.at oder
01 5245558